raubvogel

neulich in den reben hab ich diesen schönen vogel entdeckt.

bussard_1

ich denke, es könnte ein bussard sein. bin mir aber nicht sicher, ich kenn’ mich da nicht so aus. kurze zeit später wurde der jäger zum gejagten:

bussard und krähe_2

bussard und krähe

gebet

dieses schild ist vor der klosterkirche birnau angebracht, am geländer mit direktem blick auf den see dahinter. ich bin zwar nicht religiös, finde es aber sehr passend.

schild_mainau

und der see ist wirklich schön, oder?

stein im see_1

see richtung l'hafen_möve

ein sonnentag

heute schien endlich nach vielen grauen tagen mal wieder die sonne. da bin ich doch gleich mit der kamera los, an den see. es wehte eine eiskalte “steife brise” und meine finger waren nach kurzer zeit gefühllos vor kälte. machte aber nix, ich musste einfach mal wieder meiner fotografierlust nachgeben.

frau am see_seefelden

the lake_wintertime

möve und see_3

möve und see

den möven konnte man den spaß am wind richtiggehend ansehen. besonders diese eine, die ein bein beim fliegen immer runterhängen ließ, konnte gar nicht genug kriegen…

möve_2

in den reben

ist es auch sehr winterlich geworden. wenn auch (noch) ohne schnee.

in den reben_1

in den reben_2

winterlandschaft

“am besten, du versuchst’s gar nicht erst! ich bin doch viiiel hübscher anzusehen als der graue see und der ebenso graue himmel, oder?”

lucky in der wiese_2

lucky in der wiese_1

lucky in der wiese_3

“na gut, ein bild ohne mich. aber nur, weil’s dein lieblingsbaum ist.”

lieblingsbaum_dez_14

rostparade #8

heute rostet bei mir ein geländer still vor sich hin. den abschluss fand ich wirklich hübsch, also kriegt ihr ihn auch zu sehen:

rostiger geländerabschluss

geisterschiffe

zur zeit bin ich total uninspiriert und lustlos, was das fotografieren anbelangt. heute hatte ich die kamera zwar beim spaziergang dabei, hab aber kein einziges foto gemacht. deshalb zeige ich euch ein bild vom oktober 2012. das wetter ist hier zur zeit sehr ähnlich…

nebel auf dem see_3

auf dem foto versucht die sonne schon, durchzukommen. wenig später ließ sie die bunten blätter leuchten:

herbstblätter_2012

momentan hängt hier der nebel zu weit oben. keine chance auf sonnenschein…

 

herbstfrüchte

eigentlich erwartet man, ende november vielleicht noch die letzten äpfel und birnen an den bäumen zu finden.

stattdessen fand ich dies:

himbeeren im november_5

himbeeren im november_4

himbeeren im november_2

wie man an den weißen kegeln erkennen kann, wurde kürzlich auch geerntet…

 

luca

war schon lang hier nicht mehr zu sehen. das muss geändert werden ;) , also zeige ich ihn bei einigen seiner lieblingsaktivitäten.

rennen ist gaaanz wichtig!

lucky rennt_ nov_14

spielen auch.

lucky mit stöckchen nov_14

wasser ist das allerbeste, ob see oder pfütze, da muss er einfach rein.

lucky pfütze_2_ nov_14

im sommer wird auch gerne ausgiebige fellpflege betrieben

lucky im sommer 13_wonderful life1

“jetzt langt’s dann aber mit der fotografiererei!”

lucky rennt_3_ nov_14

zum guten schluss noch ein portrait

luckyportrait nov_14

forgotten pictures

heute habe ich beim stöbern im fotoarchiv ein paar bilder vom juli 2013 wiederentdeckt. ich hatte schon ganz vergessen, daß ich diese begegnung mit der babykröte überhaupt hatte. wenn sie sich nicht bewegt hätte, ich glaub’, ich hätte sie gar nicht bemerkt.

gut getarnt

outtake 2013_babykröte1

vor schreck erstarrt

outtake 2013_babykröte2

zum größenverständnis hier mit dem 60er makro objektivdeckel (etwa 5cm im duchmesser)

outtake 2013_babykröte3

 

der herbst ist da

herbstwald_1

und mit ihm die faszinierende morgendliche tautropfenwelt

tautropfengespinst

kleine pilzwelt_2

spider and dew_1

tautropfenmoos

etwas mehr

meer gefällig?  ;)

schönes schönwetter-meer:

das ruhige meer

schönes nicht-so- schönwetter-meer:

fels und wellen_1

fels und wellen_2

da macht dies erst so richtig spaß:

kids in the waves

am nächsten tag sah’s wieder so aus:

strand im sonnenschein

das war für ihn scheinbar angenehmer. ;)

morning bath

perlennetz

schnell noch eingefangen, bevor die sonne sie verspeist. leider hatte ich kein makroobjektiv auf der kamera.

spinnennetz, tropfen, bokeh_2

rostparade #7

heute zeige ich – wie könnt’ es anders sein – rost aus mallorca.

rost_1_la bodeguita

fenster

und türen. impressionen aus mallorca

white and yellow

laden mit chilis

white and green_2

terrasse_mallorca

hotel_2

 

magic monday #50

mit der vorgabe “magisch” geht dieses schöne projekt von paleica nun zu ende.

ich war ja letzte woche seit jahren mal wieder am meer, genauer gesagt in mallorca. dort hab ich einige magische momente genießen dürfen, die ich euch zeigen will.

den ersten hatte ich am morgen nach meiner ankunft, als ich um etwa halb 8 aus dem fenster schaute:

sunrise_1

sunrise_3

dann war da natürlich das meer. schon der geruch kann mich zum lächeln bringen. leider kann ich den ja hier nicht rüberbringen, genauso wenig wie den geschmack des salzigen wassers. aber die farben kann ich euch zeigen. einfach magisch!

möve in mallorca_2magisch_farben des meeres_1

zum schluss hab ich noch ein bemaltes haus für euch. als ich es entdeckt hab, war das auch irgendwie ein magischer moment:

magisch_wandbemalung

magisch_graffitywand_2

magisch_graffitywand_1

ist das nicht einfach wunderhübsch? es hat mich verzaubert…

das war’s nun also mit den “magic mondays”. danke, paleica! es hat sehr großen spaß gemacht!

 

 

twosome

twosome_moos

two autumn leaves

queen anne's lace_let's stay together_2

der lieblingsbaum

zieht langsam aber sicher sein herbstkleid an.

lieblingsbaum_herbst_1

bank mit aussicht

auf den sipplinger osthafen und den see. leider nicht von heute, es regnet…

sipplinger hafen von oben_1

magic monday #49

“faszinierend” soll es diesmal sein. das ist deshalb schwierig, weil ich so unendlich vieles faszinierend finde. eigentlich ist die natur an sich schon unglaublich spannend und faszinierend.

ich beziehe das thema jetzt einfach mal auf die fotografie und die verschiedenen ergebnisse, je nachdem, wie (oder ob) man fotos bearbeitet, licht und farbe betreffend, denn ich finde es durchaus faszinierend, wie man die stimmung eines fotos beeinflussen kann, wenn man einige kleine änderungen vornimmt. ;)

hier kommen also ein paar beispiele. zuerst das original, höchstens beschnitten und nachgeschärft, dann die bearbeitung. passend zur jahreszeit, dem herbst.

herbstblatt_1

herbstblatt_2

herbstefeu_orig

herbstefeu_1

herbst_brücke und stufen_orig

herbst_brücke und stufen_2

 

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 72 Followern an