am see

von birnau aus bin ich runter an den see gelaufen, nach seefelden. dort hatte ein hotel einen kleinen privatstrand, der nur durch einen gartenzaun abgegrenzt war. ich konnte also tatsächlich den see sehen *staun*! und das glück war mir auch noch hold (tolles wort, gell?), so daß ich ein hübsches bildchen machen konnte. dieses widme ich ausdrücklich der lieben freidenkerin! auf deinen baldigen höhenflug!

und weil ich grad davon nicht genug kriegen kann, kriegt ihr auch noch ein tropfenbild. 🙂

Advertisements

10 Gedanken zu “am see

  1. Beides sind so wunderschöne Bilder! 🙂
    Danke dir, liebe Claudia! Heute Abend musste mich unser Bufett-Chef vor der Opernpause förmlich „aufwecken“, weil ich so inniglich vom Bodensee geträumt hatte…
    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s