am weiher

gestern hat es die sonne endlich mal wieder durch den nebel geschafft und mir an meinem freien tag einen strahlend blauen himmel beschert.

da macht spazieren gehen doch gleich viel mehr spaß! ich hab auch ein paar fotos mitgebracht:

engelweiher durchs schilf_2der engelweiher ist teilweise noch gefroren

engelweiher mit eis

die wasservögel, die man hier sonst sehen kann, haben sich wohl deshalb ein anderes plätzchen gesucht.

eis auf dem weiher_5

das aufgebrochene eis musste ich mir einfach aus der nähe anschauen (und fotografieren) :)

eis auf dem weiher_1

ein bisschen näher ran für ein paar detailaufnahmen:

eis auf dem weiher_2

eis auf dem weiher_4

magic letters #4

diesmal lautet die vorgabe von paleica “düster”.

damit tat ich mich ziemlich schwer, denn ich fotografiere nicht so oft die düsternis. eher schon das gegenteil… ;)

ein paar bilder hab ich dennoch gefunden, die, wie ich finde, dem thema einigermaßen gerecht werden.

düstere stimmung im treppenhaus  (hier: schloss salem)

düster_treppenhaus

im wald:

düster_wald

in einem park (die außenanlagen der schlossschule salem)

düster_stimmung

düster ist manchmal auch das wetter.

düster_wetter

düster_wetter_2

wobei es einen gibt, dem das völlig schnuppe ist. kann noch so düster und eklig sein draußen, er hat seinen spaß:

düster_freude am wetter

diesmal sind’s wieder bilder aus dem archiv. momentan hab ich ziemlich wenig zeit (und lust) zum fotografieren.

luca

heute gibt’s mal wieder hundefotos. lucky luke liebt ja den schnee genau so sehr wie das “flüssige” wasser. schnee eignet sich einfach prima zum spielen, und wenn hund durst hat, nimmt er sich einfach ein paar schnauzen voll… :)

lucky im schnee_1

luca im schnee_2

lucky mit ball im schnee

da ich heute mit dem makro unterwegs war, hab ich die gelegenheit genutzt und bin mal ganz nah an lucas schnauze ran. :)

snow whiskers_3_1

snow whiskers_1_1

endlich scheint heute mal wieder die sonne, da sieht man das bokeh-glitzern.

winter-impressionen

busch_1

eisberg_1

baum und hochsitz

magic letters #3

schon wieder sind 2 wochen um, und somit ist der nächste buchstabe in paleicas projekt an der reihe.

c wie chaotisch.

passt momentan hier computertechnisch wie die faust aufs auge! :/

wie schon gesagt hatte ich computerprobleme. die kiste wollte einfach nicht mehr, warum auch immer. dann ging der computer wieder, aber der lightroom-katalog mit wer weiß wievielen bildern, auch ziemlich vielen älteren, ließ sich nicht mehr öffnen. ich hab jetzt fast 3 tage dran rumgefroscht und bin momentan wieder mit allem soweit klar. ich kann nur hoffen, daß ich beim nächsten computerstart nicht wieder eine böse überraschung erlebe…

jedenfalls bin ich so froh, daß ich meine “alten” bilder wiederhab, daß ich dieses mal für’s projekt ins archiv gegriffen hab. ;)

viel chaotisches von mir, chaotisch präsentiert:

chaos auf den pflanzen

chaotisch

chaotisch_2

chaotischer sitzplatz

chaotisch_3

das chaos auf dem kopf :)

chaotisch_4

hübsch chaotisch in der vase

chaotisch_5

rostparade #10

die letzten tage hatte ich einige lästige computerprobleme, deswegen kommt mein beitrag etwas später.

an einem bauwagen hab ich ein paar rostige details gefunden. nicht so auffällig wie meine vorherigen rostigen bilder, aber ich fand’s auch ganz hübsch.

rostiges scharnier

rostiges schloss

 

 

making of “bunt”

gerd (ich verlinke mal mit seiner facebook-seite, denn seine internetseite ist momentan nicht erreichbar)

wollte wissen, wie ich die bunten bilder gemacht habe. hier also das “behind the scene”.

man braucht:

ein makroobjektiv (ob man das unbedingt braucht, weiß ich gar nicht. ich hab’s mit dem kitobjektiv nicht versucht)

einen glasbehälter aus klarglas

eine cd (meine war irgendwie hell-aubergine-farben beschichtet, das gab bessere ergebnisse als eine normale graue)

eine lichtquelle

öl, wasser und evtl. spülmittel.

man stelle den glasbehälter (hier eine kleine müsli-schüssel) auf eine saubere, trockene cd, die lichtquelle daneben. ich hab 2 baulampen, die ich – eine rechts, eine links von der schüssel – hingestellt hab. eine schreibtischlampe würde sicher auch genügen.

aufbau ölbubbles_1ich mach’ sowas gern in der küche. die arbeitsplatte hat eine gute höhe zum fotografieren, und viel platz braucht man da eh nicht.

dann gießt man etwas wasser in die schüssel. nur soviel, daß der boden bedeckt ist. wenn ich jetzt das helle licht einschalte, wird’s schon recht bunt. dann gieße ich ein paar tropfen öl aufs wasser. wie man sieht, sieht man noch nix. :)

aufbau ölbubbles_3

jetzt wird umgerührt. dafür benutzte ich den strohhalm. ich wollte ja nicht mit fettigen fingern meine kamera bedienen…

und: voilà, man sieht deutliche ölblasen.

aufbau ölbubbles_4nun muss man nur noch nah genug rangehen und fotografieren. je nachdem, wie das licht auf die oberfläche trifft, verändern sich die farben.

aufbau ölbubbles_5von gaaanz nah mit dem makroobjektiv fotografiert sieht’s dann so aus:

öl, wasser,cd

man kann dazu auch noch einen tropfen spülmittel geben, dann “schliert” das ganze und die ölblasen werden kleiner. so etwa:

öl, wasser,spülmittel_12

jetzt kann ich nur noch sagen: habt spaß und werdet süchtig! :D

 

 

 

 

bunt reloaded

ich kann einfach nicht anders. das spielen mit der cd, öl und licht hat mich nicht losgelassen. diesmal hab ich zusätzlich noch ein bisschen spülmittel ins wasser getan. das ergebnis ist anders, aber genau so schön. bunt!

wie ihr sehen könnt, sind bild 1 und 3 identisch. die farben sind allerdings ganz andere, denn ich habe die lichtquelle ein wenig verschoben

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

schwelgen in bokeh

das konnte ich heute vormittag schon. über nacht hatte es geschneit, alles war weiß:

weather report_25_1_15_2da die sonne schien, taute es gleich wieder, und der schnee rieselte von den bäumen. ich konnte gar nicht mehr aufhören, das zu fotografieren.

es taut_1

es taut_snow bokeh_2

snow bokeh

snow bokeh_2

 

magic letters #2

für paleicas projekt “magic letters” ist jetzt der buchstabe b an der reihe, und zwar mit der vorgabe bunt.

da draußen die farbe grau vorherrscht, hab ich mal wieder drinnen ein bisschen mit der kamera und dem makroobjektiv gespielt. und zwar mit wasser, öl, licht und einer cd. herausgekommen ist

sehr buntes. :D

bunt_7

bunt_3

bunt_5

bunt_1

bunt_2

bunt_8ich hätte ewig weiter fotografieren können. als meine haare anfingen, verschmurgelt zu riechen, weil ich den baustrahlern zu lange zu nah gekommen bin, hab ich aber doch lieber aufgehört. ;)

föhn

gestern konnte man wieder weit in die ferne gucken:

alpenblick_15_1_15

wie man sieht, hatten wir keinen strahlend blauen himmel. die sonne gab sich zwar alle mühe, aber sie schaffte es nicht immer durch den hochnebel.

baum und sonne im dunst

 

am weiher

die sonne hat sich heute ja doch noch durchgesetzt, also bin ich mit luca an den weiher gefahren. ich hab bilder mitgebracht, unter anderem von zwei schwänen, denen der hund wohl nicht geheuer war. deswegen sind sie von ihrem bisschen wasser lieber aufs eis, um etwas weiter von uns weg zu kommen. war wohl gar nicht so einfach.

weiher mit schwänen und eis_1

zwei schwäne und eis_2

der erste hat’s geschafft

zwei schwäne_3

jetzt arbeitet auch herr schwan hart, um hochzukommen.

schwan2 will auf eis

da laufen sie nun. aber sie behalten uns im blick…

schwan auf eis_sw

schwan auf eis_1

weather report

hier ist es grau, aber in den bergen scheint wohl die sonne.

weather report_9_1_15_3

magic letters #1

es ist soweit! das neue projekt von paleica ist gestartet. das thema nummer eins ist

anfang

gestern hat für meine tochter ein neuer lebensabschnitt angefangen. sie ist nach london geflogen, um dort für ein jahr als au pair zu leben.

auf dem weg zum flughafen im rückspiegel:

ruby im rückspiegel

abflug london 17.05

abflug heathrow 1705

flughafen stuttgart, ziemlich leer…

flughafen stuttgart_1

rostparade #9

gefunden im hafen auf dem boden:

rost im hafen

weihnachts- weather report

mit dieser frühlingshaften aussicht wünsche ich euch allen ein friedvolles, schönes weihnachten.

mauer, baum und see_2

es weihnachtet sehr

sogar draußen in der natur hab ich einen weihnachtlich geschmückten busch entdeckt:

weihnachtsbusch_4

weihnachtsbusch_3

schneckenhaus

wenn ich im sommer nach schnecken suche, finde ich spinnen und deren netze. suche ich im winter nach spinnen(netzen), finde ich schnecken. :)

schneckenhaus an halm_2

schnecke an zweig

raubvogel

neulich in den reben hab ich diesen schönen vogel entdeckt.

bussard_1

ich denke, es könnte ein bussard sein. bin mir aber nicht sicher, ich kenn’ mich da nicht so aus. kurze zeit später wurde der jäger zum gejagten:

bussard und krähe_2

bussard und krähe

gebet

dieses schild ist vor der klosterkirche birnau angebracht, am geländer mit direktem blick auf den see dahinter. ich bin zwar nicht religiös, finde es aber sehr passend.

schild_mainau

und der see ist wirklich schön, oder?

stein im see_1

see richtung l'hafen_möve

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 79 Followern an